Die Schönsten Tapeten-Trends für 2021

Streichen, verputzen oder tapezieren? Die Vorteile der Innenraumgestaltung mit Tapeten sprechen für sich. So ist die Tapezierarbeit nicht nur besonders vielseitig, sondern mit hochwertigen Papiertapeten profitieren Sie von noch mehr Flexibilität. Ganz gleich, ob in Wohnräumen, Unternehmen, Institutionen oder öffentlichen Gebäuden – mit einer kreativen Innenraumgestaltung können Sie in jedem Raum eine Menge bewirken. Wir zeigen Ihnen die neuesten Tapeten-Trends des neuen Jahres:

1. Mustertapeten mit farblosem Druck

Mustertapeten mit schwarz-weiss Druck werten das Ambiente in jeder Räumlichkeit auf dezente Weise auf. Einerseits sind es die leicht reliefartigen Designs, die den anspruchsvollen Betrachter begeistern. Auf der anderen Seite vermeiden Sie mit den Tapeten-Trends dieser Art, dass vor allem kleine Räume überladen wirken. Mustertapeten, die mit einem farblosen Druck versehen sind, wirken stilvoll und zurückhalten. Dennoch brillieren sie gleichzeitig durch das niveauvolle Mass an Kreativität. Das sind Tapeten-Trends, die sich sehen lassen können!

2. Wohlfühl-Flair-Tapeten

Entscheiden Sie sich für Tapetenvariationen mit warmen Farben, sanften Formen und ruhige Designs, wenn Sie Ihren ein besonders Wohlgefühl bieten möchten. Wohlfühl-Flair-Wandkreationen laden zum Bestaunen ein und wirken beruhigend. Insofern sind Dekorationen dieser Produktkategorie hervorragend geeignet, um in Wartezimmern von Arztpraxen, Coaches, Consulting-Agenturen oder in kunst- bzw. psychotherapeutischen Bereichen zur Anwendung zu kommen. Darüber hinaus machen die warmen Tapeten sich aber auch gut in allen anderen Räumen, in denen Sie ein wohliges Gefühl vermitteln möchten.

3. Dunkle Tapeten-Trends

Wenn Sie sich für dunkle Mustertapeten mit extravaganten oder grossen Motiven entscheiden, können Sie in vielerlei Hinsicht punkten. Tapetenideen dieser Art wirken ungemein kontrastreich zu hellen Möbeln und sind geradezu prädestiniert für grosszügig geschnittene Räumlichkeiten wie Vortragssäle oder Empfangshallen. In Kombination mit Spiegeln, Stuck-Applikationen im Deckensegment oder hellen Vorhängen kommen dunkle Mustertapeten exzellent zur Geltung. Achtung: kleine Räume können durch dunkle Farbgebung an den Wänden schnell noch kleiner wirken. Im schlimmsten Fall wirkt dieses Farbschema in kleinen Räumen beengend. Dieser Tapeten-Trend eignet sich daher vor allem für besonders grosse Räume.

4. Jungle-Print-Tapeten

Die so genannte Jungle-Print-Papiertapeten ziehen überall bewundernden Blicke auf sich, wie ein Magnet. Dabei ist es egal, ob sie im Wohnraum, Büro, Wartezimmer oder Badezimmer angebracht sind. Ob mit extra grossen Palmenblättern bestückt, mit lianenartigen Gebilden, Schlingpflanzen oder Wasserfällen – der Kreativität sind kaum Limits gesetzt. Schon jetzt ist klar, dass aufgrund der wachsenden Beliebtheit, Jungle-Print-Kreationen auch noch in den kommenden Jahren zu den absoluten Tapeten-Trends gehören werden. Die Tapeten bieten eine willkommene Ablenkung zu Stadtgestaltung und Alltag. Dadurch entsteht die Faszination für die tropischen Tapeten.

5. Special-Hingucker: Digitale Drucke oder runde Tapeten

Es sind die individuellen Wanddesigns, welche noch lange bei Gästen und Besucher für besondere Hingucker sorgen werden. Grosse Bilder auf eine Wand im Raum zu positionieren, hebt die Wertigkeit einer Räumlichkeit nachhaltig auf. Bei dieser Produktkategorie sollten Sie aber darauf achten, nur eine Wand entsprechend in Szene zu setzen. Anderenfalls wirkt der Raum schnell überladen. Auch runde Tapeten haben dieses Jahr ihr Come-Back. Ob als Foto- oder Mustertapete oder als farbliche Abhebung der restlichen Wand: runde Tapeten sind ein Highlight in jedem Raum. Durch diesen Tapeten-Trend verleihen Sie jedem Raum eine persönliche Note. Allerdings sollten Sie nicht zu viele runde Tapeten anbringen, um den Charakter der Besonderheit hervorzuheben.

Tapeten-Trends nach Hause holen

So schön die aktuellen Tapeten-Trends sind, so schwer tun sich doch manche Menschen damit, die Tapezierarbeit fehlerfrei zu bewerkstelligen. Besonders Mustertapeten sind für den Laien eine Herausforderung. Durch kleinste Fehler in der Tapezierarbeit kann die Attraktivität hochwertiger Tapeten in Mitleidenschaft gezogen werden. So wird der dekorative Effekt beeinträchtigt. Somit empfiehlt es sich, die Tapezierarbeit erfahrenen Profis zu überlassen. Eine solche Vorgehensweise ist sicherlich auch in Ihrem Sinne. Denn unsachgemäss angebrachte Tapeten hinterlassen oft einen billigen Beigeschmack. Entscheiden Sie sich daher für Tapeten-Trends vom Profi. Gerne beraten wir Sie auch bei der Entscheidungsfindung für eine Tapete.

Vertrauen Sie dem freundlichen Kompetenzteam von MVM und lassen Sie sich mit Blick auf die neuesten Tapeten-Trends individuell beraten. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Gefällt Ihnen dieser Artikel?