Lackreparatur: So beseitigt man Lackschäden effektiv

Leidet die Lackierung auf einem Möbelstück, kann dies zum Ärgernis des Besitzers werden. Doch Achtung, in den wenigsten Fällen ist der Ersatz des beschädigten Gegenstandes nötig. Küchenmöbel, Antik-Möbel oder liebgewonnene Möbelstücke mit Klavierlackoberfläche lassen sich durch eine professionelle Lackreparatur wieder in den Neuzustand versetzen. Diese Methode eignet sich sowohl für Privatkunden wie auch für Umzugsfirmen und für Vertriebsunternehmen von Lackmöbeln. Lackschäden lassen sich durch Spritzlackierarbeiten einfach und stilsicher entfernen.

 

Wer benötigt Lackreparaturen?

Die Umzugsfirma trägt das Klavier durchs Treppenhaus und eckt am Geländer an. Oder der Küchenbauer muss eine Schranktür justieren und zurück bleibt ein sichtbarer Lackschaden. Fakt ist, dass sich das Angebot der professionellen Lackreparatur in Form von Spritzlackierarbeiten an Besitzer, Verkäufer und Hersteller, an Dienstleister und Bauhelfer im Bereich Lackmöbel und Co. richtet. Lackierte Flächen und damit das Risiko von Lackschäden sind im Metallbau, in der Bad- und Küchenherstellung sowie im Montagebereich, in Schreinereien und im Holzbau, in der Möbelherstellung und im Innenausbau ein Thema. Auch bei Türen und Fenstern, im Geräte- und Anlagenbau, in Kunstschlossereien und in der Umzugsbranche kann eine Lackreparatur zum Thema werden.

 

Professionelle Lackreparatur: Polieren, reinigen, reparieren!

Das Team von MVM ist Ihr seriöser und erfahrener Ansprechpartner, wenn es um die Ausbesserung von Lackschäden geht. Nur ein professioneller Maler und Lackierer verfügt über die nötigen Instrumente und über das Know-how, um die Lackreparatur unsichtbar vorzunehmen und den Originalzustand des Möbelstücks und aller anderen lackierten Oberflächen wiederherzustellen. Eigenleistung zahlt sich bei Lackschäden meist nicht aus. Kein Lackstift und keine DIY-Anleitung ersetzen die Professionalität, mit der ein Maler ans Werk geht und sich der Lackreparatur widmet. Zuerst muss die Oberfläche professionell vorbereitet und von Erhebungen, sowie sonstigen Rückständen befreit werden. Anschliessend ist eine vollständige Reinigung der Fläche nötig, da der neue Lack nur dort haftet, wo der Untergrund sauber ist. Nun kommt das Gerät für Spritzlackierarbeiten zum Einsatz und sorgt dafür, dass der Defekt repariert wird. Final wird die Fläche versiegelt, noch einmal gereinigt und abschliessend poliert.

 

Eine Frage der Qualität: Verschiedene Arten von Lackierungen

Die Lackreparatur und damit die Beseitigung von Lackschäden ist in verschiedenen Ausführungen möglich. Dabei kann es sich um eine Standard Seidenglanz- oder Hochglanzlackierung, um einen Klarlack oder um einen Effektlack handeln. Auch beim Lackdesign sind dem Profi bei Spritzlackierarbeiten keine Grenzen gesetzt. Ob Antikmöbel oder teure Musikinstrumente, Schränke oder Oxidationsschutzlackierungen: Spezialisten mit langjähriger Erfahrung und der passenden Ausstattung lackieren in allen Farben und garantiert ohne einen sichtbaren Hinweis auf die Oberflächenreparatur. Ärgern Sie sich nicht über Lackschäden, sondern entscheiden sich mit MVM ganz einfach für den Fachmann, der Ihre Lackreparatur mit Know-how und Präzision vornimmt.

Sie überlegen, ob eine professionelle Lackreparatur für Ihre Möbel in Frage kommt und das Problem löst? Dann nutzen Sie bei MVM das kostenlose Angebot einer unverbindlichen Beratung und finden in unserer Musterkollektion ein Design, das zu Ihrem Möbelstück passt. Bei sehr sensiblen Lackschäden bieten wir Ihnen gerne ein Beratungsgespräch inklusive Besichtigung vor Ort an. Kontaktieren Sie uns jetzt für Ihr persönliches und unverbindliches Beratungsgespräch!

Brandschutz im Fassadenbau – darauf kommt es an!

Im Fassadenbau spielen Brandschutzanforderungen eine essenzielle Rolle. Schon in der Planung der Fassadengestaltung sollten die bauphysikalischen Ziele klar definiert und entsprechend der gesetzlichen Vorgaben integriert werden.

 

Die Brandschutzanforderungen im Fassadenbau

Als Bauherr stehen Sie im Bereich der Fassadengestaltung vor einigen Herausforderungen. Bauphysikalisch und brandschutztechnisch gibt es strikte Vorgaben, die vom Gesetzgeber hinsichtlich der Materialien und ihrer Eigenschaften festgelegt sind. Der brandgeschützte Fassadenbau muss die Sicherheit gewährleisten und die Entstehung von Bränden und Explosionen vorbeugen. Besonders streng sind die Auflagen an die Tragfähigkeit der Fassade bei einem Brand. Auch die Ausbreitung des Feuers auf darüberliegende Stockwerke, benachbarte Gebäude, sowie eine Begrenzung der Hitze- und Rauchentwicklung sind im Fassadenbau gesetzlich geregelt. Dabei regeln die Richtlinien einzelne Massnahmen nach den brandschutzrechtlichen Vorschriften. Um einen Stopp oder kostenpflichtigen Rückbau auszuschliessen, muss das Gutachten für den Brandschutz bereits in der Planungsphase und VOR Baubeginn vorliegen. Eine nach Vollendung durchgeführte Abnahme der Feuerwehr und der Brandschutzbehörde sind für die Gebäudefreigabe erforderlich.

 

Ein- und mehrschalige Fassaden – brandschutzrechtliche Unterschiede

Prinzipiell müssen sowohl einschalige, wie auch mehrschalige Fassaden die gleichen brandschutzrechtlichen Aspekte erfüllen. Die spezielle Anforderung der Fassadengestaltung inklusive der Einstufung in eine Feuerschutzklasse wird durch die zuständige Baubehörde vorgenommen. Als Bauherr haben Sie bei einer einschaligen Fassade aus Glas oder aus Mauerwerk Sorge zu tragen, dass die Gesamtfassadenkonstruktion brandgeschützt ist. Dennoch sind die Anforderungen an die einschalige Variante in den Fassadenarten marginal geringer als bei zweischaligen Ausführungen. Im zweischaligen Fassadenbau, beispielsweise bei hinterlüfteten Natursteinverkleidungen auf Mauerwerk, ist eine spezielle Unterkonstruktion zu errichten. Die Unterkonstruktion unterbindet bei einem lokalen Brand das statische Versagen der Aussenfassade. Je nach Fassadengestaltung sind spezielle Abluftöffnungen im Fassadenbau zu integrieren.

 

Welche Fassadenarten überzeugen im Brandschutz?

Die Fassadendämmung ist im modernen Neubau essenziell. Als Bauherr stehen Sie vor der Herausforderung, alle Auflagen im Brandschutz und im Wärmeschutz zu kombinieren. Für die Fassadengestaltung dürfen Sie ausschliesslich Wärmedämm-Verbundsysteme nutzen, die eine Zulassung nach umfassenden Brandsicherheitsprüfungen erhielten. Vollmineralische WDVS stehen in der Gewerbe- und Industriegebäudeerrichtung, sowie im kommunalen Wohnungsbau oben auf der Agenda der Fassadenarten. Ebenfalls schwer entflammbar und somit den hohen Anforderungen im Brandschutz entsprechend, sind Dämmungen aus Polystyrol und Polyurethan-Hartschaum. Um alle brandschutzrechtlichen Aspekte einzuhalten und die Fassade in der Gesamtheit anhand der Vorgaben zu errichten, muss die Dämmung auf das Baumaterial abgestimmt werden. Unter allen Fassadenarten haben sich Doppelfassaden mit WDVS aufgrund ihrer sicheren und hohen Eigenschaften im Brandschutz etabliert.

 

MVM AG – Ihr Ansprechpartner für effektiven Brandschutz!

Mit unseren Experten entscheiden Sie sich für eine moderne, gut gedämmte und brandgeschützte Fassade. Als versierter Ansprechpartner für Bauherren, für Architekten und kommunale Bauträger sowie Verwaltungen bieten wir Ihnen höchste Kernkompetenz aus langjähriger Erfahrung und Expertise in der brandschutzrechtlichen Verordnung. Der Fassadenbau inklusive Dämmung ist ein essenzieller Faktor für das Wohlfühlklima im Gebäude, die Einsparung von Energiekosten und den Brandschutz!

Planen Sie aktuell eine Fassadengestaltung und suchen einen Experten, der Ihren Fassadenbau in Präzision realisiert? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf und vereinbaren jetzt Ihren Termin für ein kostenloses und unverbindliches Beratungsgespräch! Ihr Projekt wird bei uns fachkompetent geplant und verantwortungsbewusst betreut.

Sichtbeton: Betonkosmetik zur Behandlung von Problemstellen

Qualitativ hochwertiger Sichtbeton gehört in die Welt der modernen Architektur unbedingt dazu. Im Laufe der Zeit haben sich unterschiedliche, hervorragende Möglichkeiten etabliert, Innen- und Aussenbereiche an Gross- und Industriegebäuden individuell zu gestalten. Dank der zahlreichen Techniken der Betonkosmetik unterstützen wir Baumeister und Elementbauer in der Schaffung einzigartiger Ergebnisse, die sich buchstäblich sehen lassen können. Ganz gleich, ob es darum geht, Beschädigungen zu beseitigen, die durch Witterungseinflüsse entstanden sind oder ob Sie grobe Verunreinigungen nachhaltig entfernen möchten: Im Vergleich zu umfangreichen Sanierungsmassnahmen ist die Betonbehandlung mit Kosmetikmörtel ausserdem deutlich kostengünstiger. Entdecken Sie hier die zahlreichen Möglichkeiten, die die Betonkosmetik heute zu bieten hat und profitieren Sie von eindrucksvollen Ergebnissen – zu attraktiven Konditionen. Gerne zeigen wir Ihnen auf, welche Möglichkeiten es gibt.

 

Lassen Sie sich von den Verfahren, die MVM in puncto Betonkosmetik anbietet, inspirieren:

 

Beton reprofilieren – nachhaltig und hocheffizient

Das Beton reprofilieren ist eine sehr vielversprechende Betonbehandlung, welche vor allem bei substanziellen Mängeln von Bauherren geschätzt wird. Ganz gleich, ob bei fehlerhaften Kanten oder Abplatzungen – Sichtbeton bietet im Rahmen der modernen Oberflächengestaltung viele Vorteile und lässt sich einfach anwenden. Sogar Kiesnester sowie grobe Lunker und Schalungsanker, die das Bild von Fassaden nachhaltig beeinträchtigen können, werden mit Hilfe der Lasurtechnik im Rahmen der Betonbehandlung kaschiert und optisch in den Hintergrund gedrängt. Im Falle einer starken Entmischung am Schalungsfuss sind Baumeister und Elementbauer mit einer gezielten Betonkosmetik mit Hilfe von Kosmetikmörtel ebenfalls bestens beraten. Die Erfahrung hat darüber hinaus gezeigt, wie nützlich eine solche Betonbehandlung auch dann ist, wenn Schleppwasser, Wasserläufer etc. auftreten. Der Kosmetikmörtel auf mineralischer Basis ist ein Garant für ein homogenes Oberflächenbild an Gross- und Industriegebäuden, an dem der Unternehmenskunde lange Freude haben wird. Denn die Haltbarkeit ist einfach durchweg überzeugend.

 

Unser Tipp:

Zu beachten ist, dass Schwinden und Quellen oder dergleichen über kurz oder lang im Beton zu unansehnlichen Rissbildungen führen können. Auch bei Kiesnestern und Schalungsversätzen sind Reprofilierungsmassnahmen unabdingbar. Wichtig ist, diesbezüglich auf individuell hergestellte Produkte zu setzen, um von Anfang an ein Maximum an Stabilität und Langlebigkeit zu gewährleisten.

 

Beton retuschieren: Nie war Betonbehandlung einfacher und effizienter

Rostfahnen sowie Verfärbungen bzw. Trennmittelverfärbungen lassen sich mit Hilfe ausgesuchter Produkte und Technologien effizient von der Betonoberfläche wegretuschieren. Bei einem nur unzureichenden oder unsachgemäss eingefärbten Beton bietet sich die Methode des Beton Retuschierens ebenfalls an. Viele Immobilien und Unternehmensgebäude weisen darüber hinaus ein Abzeichnen der Schalhaut auf. Heruntergelaufene so genannte Betonnasen wirken sich ebenso wenig auf die Verschönerung des Gesamtbildes aus. Ganz im Gegenteil. Unsere fachkompetenten MVM Experten sind als Partner für Baumeister und Elementbauer da, wenn es darum geht, die zu behandelnden Betonflächen adäquat zu behandeln und zu retuschieren. Selbst dann, wenn ein Abzeichnen in der Bewehrung erkennbar ist: Je früher Sie sich mit uns in Verbindung setzen, desto besser. Gerne beraten wir Sie im Vorfeld individuell und ausführlich. Wir zeigen Ihnen gerne auf, wie wir in Handarbeit oder mit Hilfe moderner Spritztechniken fein pigmentierte mineralische Strukturpulver bzw. Betonlasuren applizieren. Sie möchten mehr über die Lasurtechnik wissen? Dann freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

 

Beton lasieren – diese Faktoren sprechen für sich

Die moderne Lasurtechnik spielt bei der Oberflächengestaltung von Betonfassaden eine zentrale Rolle. Pigmentierte oder transparente Flächen können dank des hochwertigen Kosmetikmörtels mit einem lasierenden Bindemittelsystem sowie zur farblichen Veränderung beitragen. Für beste und sehenswerte Resultate wird der Sichtbeton in der passenden Nuancierung eingefärbt. Vorhandene Verfärbungen werden egalisiert. Transparente und weniger pigmentierte Betonlasuren sind die ideale Grundlage für die Lasurtechnik. Ob farblose oder farbige Betonlasuren – wir haben die Lösung. Informieren Sie sich direkt bei unserem freundlichen Kompetenzteam über die verschiedenen Techniken beim Auftragen von Betonlasuren und lassen Sie sich die individuellen Vorteile für Ihre Innen- bzw. Aussenwände aufzeigen.

 

Bautenschutz: Hydrophobierung

Besonders Architekten sind auf der Suche nach kompetenten Partnern im Bereich der Hydrophobierung. Darunter versteht man eine spezielle Behandlung des Betons, um diesen wasserabweisend zu machen. Feine Risse oder Kapillarkanäle sorgen bei Beton oftmals für das Eindringen von Wasser und können zu Materialausblühungen führen. Ebenso ist es möglich, dass dadurch die Isolierwirkung des Betons nachlässt. Bei der Hydrophobierung findet eine Oberflächenversiegelung mittels Nanotechnologie statt. Es entsteht eine Schicht auf der Betonoberfläche, welche die Wassermoleküle von einem Eindringen abhält und das Material dennoch atmungsaktiv belässt. Benötigen Sie mehr Informationen zur Hydrophobierung? Fragen Sie unsere Experten gerne nach Rat!

 

Die moderne Oberflächengestaltung von Betonflächen – die Vorteile

Sichtbeton bietet mit Blick auf die Oberflächengestaltung von Betonwänden etliche Vorzüge. Statt viel Geld für langwierige Sanierungs- bzw. Modernisierungsmassnahmen auszugeben, ist die Arbeit mit Kosmetikmörtel deutlich kostengünstiger und nachhaltiger. Entsprechende Projekte sind zielsicher planbar und mit einem erheblich geringeren Aufwand verbunden. Sowohl hinsichtlich der Planungen im Vorfeld als auch in Bezug auf die Ausführung der Arbeiten. Mit einem geringen Material- und Ressourcenaufwand haben Sie als Baumeister und Elementbauer durch die Verwendung von Sichtbeton die Möglichkeit, die Innen- und Aussenwände Ihres Projektes buchstäblich “in neuem Glanz erstrahlen” zu lassen. Die Lasurtechnik ist eine der beliebtesten Techniken, wenn es um die Betonbehandlung geht. Es lohnt sich in der Tat, neue Wege zu gehen und die zahlreichen Vorzüge der Betonbehandlung mit Kosmetikmörtel kennen zu lernen.

 

Fazit:

Betonkosmetik ist innovativ, nachhaltig und preiswert. Entdecken Sie Sichtbeton für Gross- und Industriegebäude als herausragende Alternative zu teuren Sanierungs- oder Modernisierungsmassnahmen. Wenn auch Sie als Baumeister, Architekt oder Elementbauer gezielte Hilfestellung und eine professionelle Unterstützung wünschen, um Problemstellen an den Innen- oder Aussenbereichen Ihres gewerblichen Objekts erfolgreich beseitigen zu lassen, dann kontaktieren Sie uns.

Lassen Sie sich die zahlreichen Möglichkeiten aufzeigen, die eine gezielte Betonbehandlung mit Kosmetikmörtel für Gross- und Industriegebäude zu bieten hat – es lohnt sich. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht und stehen Ihnen jederzeit gerne mit Rat und Tat zur Seite. Jetzt kostenloses Beratungsgespräch vereinbaren.

Fassadendämmung lohnt sich für Hausbesitzer

Durch eine Fassadendämmung können Sie viel Energie einsparen – und damit auch Heizkosten. Ohne fachgerechte Dämmung verpuffen rund 30 Prozent Ihrer Heizenergie ungenutzt nach aussen. Untersuchungen zeigen, dass allein eine Fassadendämmung bis zu 20 Prozent Heizkosten einspart. Je älter die Fassade und je höher die Heizkosten, desto schneller amortisiert sich die Investition. Welche Dämmung sich wie auswirkt, ermitteln Ihnen unsere Spezialisten am besten individuell.
 

Fassadendämmung spart Energie und Heizkosten

Heizung und warmes Wasser verursachen rund 80 Prozent des Energieverbrauchs eines privaten Haushalts. Wer seinen Energieverbrauch merklich senken möchte, sollte sich zunächst darauf konzentrieren. Eine Fassadendämmung sorgt dafür, dass mehr erzeugte Energie im Haus verbleibt. 1977 trat in der Schweiz die erste Wärmeschutzverordnung in Kraft. Bei vorher gebauten Häusern rechnet sich die Dämmung der Fassade bereits nach sechs Jahren. Bei zwischen 1977 und 1995 gebauten Häusern nach rund 14 Jahren. Eine Investition, die sich lohnt, zumal Sie von staatlichen Zuschüssen profitieren können.
 

Mehr Wohnkomfort im Winter wie im Sommer

Kostenersparnis ist das eine, ein Wohlfühlklima Zuhause das andere. Nach einer Fassadendämmung bleibt im Sommer die Wärme länger draussen, Ihre Räume fühlen sich kühler an. Im Winter dagegen bleibt die Kälte draussen vor der Tür, innen fühlt es sich kuschelig warm an. Wer diesen Effekt einmal erlebt hat, möchte die ausgleichende Wirkung einer Fassadendämmung nicht mehr missen. Statt Energie unerwünscht schnell weiterzuleiten, halten gedämmte Aussenwände die gespeicherte Wärme länger fest. Die Fassade wirkt wie ein Puffer – vor der Hitze im Sommer, vor der Kälte im Winter.
 

Schimmelbildung vorbeugen

Schimmel braucht Feuchtigkeit, um zu wachsen. Deshalb entsteht Schimmel häufig an den kalten Ecken einer Wand, an denen sich Kondenswasser niederschlägt. Eine fachgerecht gedämmte Fassade kombiniert mit regelmässigem Lüften beugt solchem Schimmelbefall vor. Die Innenwände sind wärmer und speichern mehr von der Energie der Heizung. Das verhindert, dass Kondenswasser an den Innenwänden ausfällt. Das Ergebnis: ein ganzjährig angenehmes Raumklima.
 
Bei all diesen Vorteilen leuchtet ein, dass ungenügend gedämmte Fassaden Energie und Geld verschwenden. Für ältere Gebäude lohnt sich eine fachgerechte Fassadendämmung auch nachträglich. Neubauten haben den Vorteil, dass die richtige Dämmung der Fassade von Beginn an eingeplant werden kann. Doch welche ist die richtige Dämmung speziell für Ihre Fassade? Eine Kern- oder Einblasdämmung zwischen den Mauerschalen? Eine Aussendämmung oder eine Innendämmung?

 

Wenn Sie das konkret wissen möchten, vereinbaren Sie jetzt einen unverbindlichen Beratungstermin mit unseren Spezialisten. Wir zeigen Ihnen, welche Dämmung Ihnen die grösstmögliche Einsparung bringt.

Wohlfühlen am Arbeitsplatz – Gestaltungsmöglichkeiten für Büros

Wir verbringen einen grossen Teil unserer Zeit an unserem Arbeitsplatz. In einer ansprechenden und freundlichen Umgebung arbeiten Menschen produktiver. Sie fühlen sich wohler und auch ihre Stimmung ist deutlich erhellter. Details wie Licht, Einrichtung und Zimmerpflanzen tragen dazu bei, ob wir uns in unserem Büro wohlfühlen und gute Leistungen erbringen. Einen noch grösseren Einfluss haben die Farben, die wir rund um uns wahrnehmen.
 

Bringen Sie Farbe in Ihren Büroalltag oder in Ihr Homeoffice

Weisse Wände wirken sauber und steril, doch sie ermüden die Augen rasch und ihr Anblick ist nicht stimulierend. Höchste Zeit, sich nach guten Alternativen umzusehen. Durch Tapezieren oder fugenlose Oberflächen bringen Sie Farbe in Ihren Arbeitsplatz. Grüntöne beruhigen und entspannen – Sie stehen für Ruhe und Gelassenheit. Violett sorgt für bessere Konzentration, es inspiriert und wirkt extravagant. Im Büro fehlt der Ausblick auf Strand, Wald oder Skyline? Lassen Sie ihn einfach an die Wand tapezieren. Das sorgt für nachhaltige Erholung beim blossen Hinsehen.
 

Fugenlose Oberflächen – individuell und grenzenlos vielfältig

Während manche Menschen natürliche Farben wie grüne Erde bevorzugen, wünschen sich andere ein urbanes Lebensgefühl in Sand- und Grautönen. So unterschiedlich die Geschmäcker sind, so vielfältig sind die Möglichkeiten, Wände zu gestalten. Mit Naturofloor, einem mineralischen Belag, lassen sich Wände einzigartig dekorieren: Natürlich oder edel, in Felsoptik oder marmoriert. Durch die grosse Auswahl an Farbtönen und Strukturen lassen sich unterschiedlichste Stimmungen herbeizaubern. Damit Sie oder Ihre Mitarbeiter sich wohlfühlen und produktiv arbeiten, gestaltet der Fachmann Ihren Arbeitsplatz individuell nach Ihren Wünschen.
 

Gut abgestimmt – die passenden Farben zu Möbeln und Licht

Um Ihren perfekten Arbeitsplatz zu entwerfen, passen Sie ihn farblich an die Beleuchtung, die Grösse des Raumes und die Möbel an. Helle Farben vergrössern den Raum optisch. Er wirkt lichtdurchflutet und einladend. Dunkle Farben hingegen verkleinern grosse Hallen für das Auge und machen sie gemütlicher und übersichtlicher. Besonders schön sieht es aus, wenn Möbel einen Kontrast zu den Wandfarben bilden. Wenn ein Schreibtisch in dezentem Cremeweiss vor einer violetten Wand steht, wirkt Ihr Arbeitsplatz gleich viel edler.
 

Durch Tapezieren oder fugenlose Oberflächen verwandeln Sie Ihren Arbeitsplatz in ein Wohlfühl-Büro. Sie sind bereit für einen Tapetenwechsel? Buchen Sie einen kostenlosen Beratungstermin. Unsere Spezialisten unterstützen Sie gerne bei der stimmigen Auswahl von Farben und Materialien.

Naturofloor – Ihr Fachexperte für fugenlose Bodenbeläge

Das Team der MVM AG ist Ihr zuverlässiger Fachexperte für fugenlose Wand- und Bodenbeläge mit Naturofloor. Unsere Spezialisten sind Ihre Ansprechpartner für eine professionelle Beratung zum Produkt, sowie für die fachkundige Verarbeitung in Ihrem Eigenheim. Setzen Sie auf hochwertig designte Bodenbeläge von der MVM AG und lassen Sie sich von uns fachkundig zum Thema Naturofloor beraten!

Was ist Naturofloor?

Bei Naturofloor handelt es sich um ein hochwertiges Schweizer Qualitätsprodukt. Eine Besonderheit von Naturofloor ist die fugenlose Beschaffenheit, die diesen Belag auch heute noch einzigartig macht und ihm seine zeitlose Ausstrahlung verleiht. Aufgrund seiner Zusammensetzung lässt sich die Struktur des Bodens individuell, auf den eigenen Anspruch und die gewünschte Raumwirkung abstimmen. Obendrein ist Naturofloor sehr pflegeleicht, abriebfest und dementsprechend stark strapazierfähig.

Naturofloor: Verschiedene Einsatzbereiche

In erster Linie wird Naturofloor für fugenlose Beläge auf dem Boden verwendet. Doch Sie haben mit diesem mineralischen Material eine grosse Bandbreite weiterer Möglichkeiten. In der Wandgestaltung in Wohn- und Nassbereichen bringt Naturofloor diverse Vorteile mit sich. Sie planen einen repräsentativen Geschäftsraum oder ein besonderes Highlight in Ihren Renovationsobjekten? Dann sind fugenlose Beläge eine einzigartig praktische Lösung. Beeinflussen Sie die Stimmung im Raum ganz nach Ihren Vorstellungen. Die anpassbare Oberflächenstruktur und Farbwahl sind die Basis für den grenzenlosen Spielraum in der Gestaltung. Sie wünschen sich eine fugenlose Wand an der Küche oder möchten die spritzwasserschützenden Bereiche im Bad nicht konventionell fliesen? Dann ist Naturofloor eine Lösung, die Sie begeistern wird. Durch die Verarbeitungsmöglichkeit an Wänden und auf Böden können Sie einen gesamten Raum, aber auch einzelne Bereiche mit diesem Material gestalten.

Informationen zum Material

Naturofloor besteht aus hochwertigem Quarzsand, der mit einer Spachtelmasse aus mineralischen Materialien und Weisszement gemischt wird. Bei Quarzsand handelt es sich um feinkörnig verarbeitete Quarzkörner, die in ihrer Naturform teiltransparent wirken. Unter Hinzugabe von Weisszement und Farbpigmenten lassen sich fugenlose Beläge für Wand und Boden individualisieren. Je nach Pigmentmenge und Pigmentfarbe sind nicht nur nahezu alle Farben, sondern auch alle Nuancen eines Farbtons möglich. Exklusiv und elegant wirken Böden, die aus dunklem Naturofloor designt werden. Mit der Verwendung warmer Pigmentfarben und heller Farbtöne erzeugen Sie ein warmes Wohlfühlambiente. Das Produkt aus Quarzsand und Spachtelmasse wird in einer homogenen Beschaffenheit angemischt und anschliessend gleichmässig auf den Untergrund aufgetragen. Auch eine Verwendung in Fachwerkhäusern ist möglich, da der mineralische fugenlose Belag atmungsaktiv und dennoch feuchtigkeitsschützend ist.

Welche Untergründe sind geeignet?

Ein geeigneter Untergrund ist für die Aufbringung von Naturofloor essenziell. Sie können fugenlose Beläge zum Beispiel auf einer Zementunterlage, aber auch auf Fliessestrich oder Anhydritestrich aufbringen. Wichtig ist, dass der Untergrund trocken, ebenmässig und staubfrei ist. Bei rissigen Böden oder Wänden zieht die Masse in den Riss ein, was dazu führt, dass die Oberfläche die identische Unebenheit wie der Untergrund aufweist. Wer seine Leichtbauwand aus Fermacell oder Gipskarton individuell designen möchte, kann sich ebenfalls auf die Vorteile von Naturofloor konzentrieren. Bei diesen Untergründen sind die Doppelbeplankung, sowie die armiert gespachtelten Fugen zwingend notwendig. In Bädern und Küchen sind fugenlose Wände und Böden möglich, da die mineralische Masse auf keramischen Platten und Fliesen haftet. Vor der Verarbeitung von Naturafloor werden alle Risse, Fugen und Hohlstellen gefüllt. Die Vorbereitung, sowie die Verarbeitung sollten professionell erfolgen. Um ein perfektes Ergebnis zu erzielen, sollte die Auftragung nur von erfahrenen Spezialisten vorgenommen werden.

Farbakzente setzen – verschiedene Designs erhältlich

Wenn im Zusammenhang mit Naturofloor von einem individuell möglichen Design gesprochen wird, trifft die Aussage nicht allein auf die breite Farbauswahl zu. Eine Kombination mit anderen Materialien ist ebenso möglich und sorgt dafür, dass das Ergebnis farblich und strukturell immer einzigartig ist. Für die Inszenierung einzelner Bereiche im Haus und in der Wohnung bietet die Farbpalette einen schier unendlichen Spielraum. Durch die Verarbeitung mit anderen Materialien steigern sich die Möglichkeiten weiter, so dass es kaum eine kreative Idee gibt, die mit Naturofloor nicht realisierbar ist. Fragen Sie sich, ob fugenlose Beläge beispielsweise auch mit Farbübergängen und Farbverläufen vereinbar sind? Wenn Sie sich für Naturofloor entscheiden, können Sie Ihrer Fantasie in der Wand- und Bodengestaltung freien Lauf lassen und so ein Ambiente ganz nach Ihrem Geschmack schaffen. Einzigartig und individuell lassen sich klassische, exklusive und aussergewöhnliche Ideen viel einfacher als mit anderen Wand- und Bodenbelägen umsetzen.

Auf die Struktur kommt es an

Ein besonderes Merkmal der Beläge ist die einzigartige Struktur. Je nach Lichteinfall wirkt die Farbe von Boden oder Wand ganz anders, wodurch Ihr Raum sprichwörtlich zum Leben erwacht und sich positiv auf Ihre Stimmung auswirkt. Sie haben die Möglichkeit, mit Naturofloor in einem Raum verschiedene Strukturen zu verarbeiten. Je feiner die Körnung gewählt wird, umso ruhiger wirkt die Wandgestaltung. Für eine edel luxuriöse oder lebendige Aura sorgen nicht allein die Farben, sondern auch die Möglichkeiten der Strukturveränderung für moderne fugenlose Beläge. Wählen Sie zwischen einer kühl- modernen Optik oder einem wohnlich- behaglichen Design, das für Harmonie im Raum sorgt und das Sie berührt. Wenn Naturofloor von Hand aufgetragen wird, sind einzigartig und individuell erzeugte Farbschattierungen möglich. Für eine ebenmässige Flächenwirkung wird die aufgetragene Masse mit einem Spezialwerkzeug glattgestrichen. Hierdurch entsteht ein besonderer Glanz, der die behandelte Fläche sehr edel wirken und den Lichteinfall besonders schön spiegeln lässt.

Pflege und Reinigung

Pflegeleichte, robuste und langlebige Eigenschaften sind ein wichtiges Kriterium Ihrer Entscheidung für einen Wandbelag oder die Bodengestaltung. Hier erweist sich Naturofloor als echter Alleskönner, der resistent gegen alle im Haushalt gebräuchlichen Chemikalien und gegen das Eindringen von Wasser ist. Die Reinigung nehmen Sie mit Wasser und einem fusselfreien Mikrofasertuch vor. Selbst bei starken Verschmutzungen müssen Sie nicht viel Kraft aufwenden, und benötigen keine aussergewöhnlich teuren oder wenig umweltfreundlichen Reiniger. Die natürliche Schönheit des Materials bewahren Sie am besten, in dem Sie bei der Entfernung hartnäckiger Flecken auf ein verdünntes Reinigungsmittel aus dem Haushalt zurückgreifen. Auch viele Jahre nach der Verarbeitung sieht ein Naturofloor-Boden oder eine Wand aus diesem Material frisch renoviert und einladend aus. Tipp: Je glatter die Oberfläche gestaltet wird, umso einfacher lassen sich die mit Naturofloor behandelten Flächen reinigen.

Fazit: Darum ist Naturofloor ein so grossartiges Produkt!

Die Auswahl an Boden- und Wandbelägen ist enorm. Doch nicht alle Materialien sind gleichermassen leicht zu pflegen und so robust, wie es bei diesem mineralischen Belag der Fall ist. Durch das unendliche Farbspektrum und die Mischung mit verschiedenen Materialien sind Ihrer Fantasie in der Raumgestaltung keine Grenzen gesteckt. Doch das Produkt kann noch mehr. Es ist für den Wohnbereich ebenso geeignet, wie für Feuchträume und stark frequentierte Bereiche. Naturofloor kann an der Wand und auf Böden verarbeitet, sowie auf fast allen Ebenen und rissfreien Untergründen aufgebracht werden. Da es sich um ein Angebot aus der Rubrik fugenlose Beläge handelt, spiegelt sich das Licht besonders schön in der Gesamtfläche und sorgt für optische Highlights an der Wand und auf dem Boden.

Haben wir Sie neugierig gemacht? Dann kontaktieren Sie uns ganz einfach für Ihren kostenlosen Beratungstermin! Wir freuen uns, Sie mit diesem einzigartigen Produkt für fugenlose Beläge begeistern zu dürfen.

Mission: Schimmelpilz

Schimmel ist ein verbreitetes Problem in privaten Haushalten und in der Lebensmittelindustrie. Hat sich der Schimmelpilz einmal an Wänden festgesetzt, so genügt Überstreichen mit üblichen Wandfarben nicht, denn er ist hartnäckig! Die perfekte Lösung für Schimmelprobleme bieten wir Ihnen bei MVM.
 

Langfristig schimmelfrei mit BIONI SYSTEM FOOD

Die MVM AG bietet Anstriche für Resistenz gegen Schimmelpilz und Bakterienbefall. Das innovative System ist so ausgereift, dass es sogar in Spitälern Anwendung findet. Wünschen Sie sich in Privathäusern oder der Lebensmittelindustrie langfristige Resistenz gegen Schimmelpilz? Dann nutzen Sie System FOOD.
 

BIONI SYSTEM FOOD – innovatives Konzept

Diese Art der Behandlung wurde gemeinsam mit dem renommierten Fraunhofer Institut entwickelt. Sogar Bereiche, die bereits mit Schimmelpilz befallen sind, lassen sich mit der innovativen Systemlösung behandeln. Putz oder vorhandener Anstrich muss tragfähig sein, dann ist der Einsatz unseres Produkts überall möglich. In SYSTEM FOOD sind weder Fungizide noch Biozide enthalten.
 

Kolloidales Silber gegen Schimmelpilz

Ist die befallene Wandfläche erst identifiziert, arbeitet BIONI SYSTEM FOOD in zwei Beschichtungsphasen. Wirksam wird das kolloidale Silber, das fest an die Farbe gebunden ist. Biozide verflüchtigen sich mit der Zeit. Dann ist nicht nur der schützende Effekt Vergangenheit, es kann sogar die Luft belastet sein. Das in der Farbe enthaltene kolloidale Silber dringt sofort bei Berührung in die Bakterien ein und zerstört die Membran der Zelle. Der Mikroorganismus kann sich nicht mehr teilen und stirbt ab. Dasselbe gilt für Pilze und Viren. Der Schutz von BIONI SYSTEM FOOD verbraucht sich nicht! Dieser Anstrich lässt sich auch reinigen, selbst hartnäckiger Schmutz in der Lebensmittelindustrie kann abgewischt werden.
 

Vorteile mit BIONI SYSTEM FOOD

Dieser Anstrich gewährt dauerhaften Schutz gegen Bakterien und Schimmelpilz. Das System führt mit patentierter Technologie zu langanhaltender Resistenz. Es ist für Lebensmittel nach TÜV Rheinland/LGA geprüft und für die Verwendung zugelassen. Das Produkt belastet die Raumluft nicht und ist frei von Weichmachern und Lösungsmitteln. Das System FOOD ist diffusionsoffen, geruchsfrei und umweltschonend. Es lässt sich reinigen und entspricht der nicht brennbaren Baustoffklasse A2 nach DIN 4102-1.
 

Schimmelbekämpfung leicht gemacht

Dieses innovative System kommt ohne Bio- oder Fungizide aus und sorgt für langfristige Resistenz. MVM bietet Ihnen zuverlässige Schimmelbeseitigung für Ihr Zuhause. Es gelingt dem lästigen Schimmelpilz kaum, sich nach der Anwendung wieder auszubreiten.
 

Kontaktieren Sie uns!

Ist bei Ihnen bereits ein Schimmelproblem aufgetreten oder wollen Sie Schimmelbefall im Voraus verhindern? Rufen Sie uns an. Wir sind Experten für Schimmelbekämpfung, Wasserschäden und Feuchtigkeitsprobleme. Wir beraten Sie gerne!

Tapeten Trends 2020

Tapeten sind bei der individuellen Raumgestaltung längst nicht mehr wegzudenken. Sie fungieren als eigenständige Designelemente und bieten zahlreiche Möglichkeiten für kreative Detaillösungen. Mit einer Tapete schaffen Sie optische Veränderungen und setzen gezielt dekorative Akzente. Zeit für einen Tapetenwechsel in Ihrem Zuhause, denn wir zeigen Ihnen die Trends 2020 und inspirieren zu Neuem.
 

Dschungelfeeling und ein Hauch Exotik

Sind Sie bereit für ein Abenteuer? Ein gelungener Mix aus wilden Tieren und tropischen Pflanzen verwandelt das Wohnzimmer in eine Wohlfühloase, die zum Träumen und Entspannen einlädt. Schauen Sie den Affen, Papageien oder Tigern bei ihren Streifzügen zu und lassen Sie sich von der natürlichen Ästhetik der opulenten Pflanzenwelt einfangen. Satte intensive Farben betonen die lebhaften Szenen und setzen aufregende Akzente. Auch im Kinderzimmer findet die Tapete im tropischen Stil begeisterte Anhänger.
 

Ein Meer aus Blüten

Ein Revival erleben Tapeten mit floralen Mustern und Motiven. Die Schönheiten bringen ein Stück Natur in das eigene Heim und sorgen für ein harmonisches Ambiente. Zarte Pastelltöne wirken sanft und beruhigend. Eine Tapete mit Kirschblüten, Lotusblumen oder Orchideen ist Ausdruck der fernöstlichen Kultur, die für ein ausgewogenes Gesamtbild steht. Wünschen Sie sich mehr Üppigkeit im Stil der alten Meister, wählen Sie eine Tapete mit prachtvollen, überdimensionierten Blüten. Florale Tapeten inszenieren Sie in Ihrem Esszimmer, einer gemütlichen Leseecke oder auch im Bad.
 

Tapete mit grafischen Mustern

Zu den Trends 2020 gehören definitiv Tapeten mit geometrischen Formen und grafischen Elementen. Die fantasievollen Gestaltungen sind eine Einladung genau hinzusehen und den Gedanken freien Lauf zu lassen. Gleichzeitig bringen Wellen, Rhomben, Dreiecke sowie allerlei Ornamente Bewegung in den Raum. Dreidimensionale Designs erzeugen aufregende Effekte. Die Tapeten eignen sich besonders für eine Akzentgestaltung, bei der die Tapezierarbeiten nur an einer Wand erfolgen, beispielsweise im Essbereich, sowie für eine Renovierung des Flurs oder in Treppenaufgängen.
 

Tapeten zum Fühlen und Anfassen

Immer eine Versuchung wert ist eine Tapete mit einer haptischen Oberflächengestaltung. Dabei handelt es sich um fühlbare Strukturen, Prägungen, wechselnde matte und glänzende Flächen und metallische Effekte. Besonders beliebt ist eine moderne Steinoptik. Sie ahmt die einzelnen Ziegel oder Natursteine täuschend echt als Steinwand nach. Bei den Tapezierarbeiten mit Strukturtapeten kommt es auf eine sorgfältige Vorbereitung des Untergrunds an.
 
Tapeten in ihrer Vielfalt und Fülle eignen sich wunderbar für optische Veränderungen und die Umsetzung Ihrer individuellen Wünsche. Bei der Verwirklichung Ihrer Ideen sind wir Ihnen gerne behilflich. Vereinbaren Sie jetzt einen Termin für eine kostenlose Beratung, damit schon bald die Renovierung starten kann.

Fugenlose Wand- und Bodenbeläge – charakteristisch und modern

Der Einsatz von Wand- und Bodenbelägen ohne Fugen ist aus Industrie- und Lagerhallen bekannt. Die neutrale Optik und die Möglichkeit der einfachen Reinigung galten als ideale Ausstattung für Boden und Wand. Mittlerweile gilt die fugenlose Optik als modern und zeitgemäss. Immer mehr Hausbesitzer entscheiden sich, fugenlose Wand- und Bodenbeläge zu installieren. Küche, Badezimmer, Gäste-WC und andere Feuchträume profitieren von dem Material, das modern und pflegeleicht ist. Besonders schöne Oberflächen haben sich auch im Wohnzimmer durchgesetzt. Erfahren Sie mehr über den Trend, der Ihr Heim auf eine ansprechende Weise verschönert.
 

Fugenlose Wand- und Bodenbeläge liegen absolut im Trend

In vielen Häusern und Wohnungen findet sich ein Mix aus Tapeten, Fliesen und verschiedenen Bodenbelägen. Nicht immer sind die Oberflächen pflegeleicht, denn Fliesen, Teppiche und andere Materialien benötigen jeweils eine spezielle Behandlung. Entscheiden Sie sich für eine fugenlose Oberfläche, wenn Sie Ästhetik in Ihrem Heim bevorzugen. Die Oberflächen sind modern und liegen absolut im Trend. Setzen Sie auf Eleganz und entscheiden Sie sich für fugenlose Wand- und Bodenbeläge. Die Beläge sehen nicht nur in Industriehallen ansprechend aus, denn es gibt auch für den privaten Bereich schöne Lösungen, die sich perfekt in den Stil Ihres Heims einfügen.
 

Fugenlose Optik – modern und ansprechend

Fugenlose Wand- und Bodenbeläge sind dank ihrer schönen Optik ein echter Blickfang. Wenn Sie sich für diesen Belag entscheiden, bekommen Sie garantiert ein Unikat. Das Einbringen der Beläge für Wand und Boden erfolgt vor Ort nach Ihren individuellen Vorstellungen. Doch es ist nicht nur die natürliche Optik, die Ihrem Heim ein besonderes Ambiente verleiht. Die Räume wirken nicht nur ästhetisch, sondern sie sind besonders pflegeleicht und lassen sich auf einfache Weise hygienisch sauber halten.
 
Fugenloser Bodenbelag
 

Setzen Sie auf den richtigen Untergrund

Eine wichtige Voraussetzung für die Installation der Beläge ist ein stabiler und unbeweglicher Untergrund. Die Anforderungen an den Untergrund sind nicht hoch. Es muss ein fester Boden sein, der nicht federn darf. Diese Voraussetzung erfüllen alle Untergründe aus Beton oder aus allen anderen stabilen und unbeweglichen Materialien.
 

Voraussetzungen für fugenlose Wandbeläge

Die glatte Gestaltung ist nicht nur für Böden, sondern auch für die Wände sehr gut geeignet. Achten Sie auch hier auf einen passenden Untergrund. Sie können die Gestaltung der Wand gut realisieren, wenn sie klassisch verputzt ist. Gleiches gilt für Wände, die aus einem stabilen mineralischen Leichtbausystem bestehen. Möchten Sie fugenlose Wand- und Bodenbeläge in Nassräumen installieren, sollten Sie darauf achten, dass die Untergründe nicht aus Gips gefertigt sind.
 

Gegossen oder gespachtelt?

Der neue Belag für Ihre Wände und für den Boden lässt sich auf verschiedene Weise realisieren. Bei Bodenbelägen haben Sie die Wahl, ob Sie den Belag durch Giessen oder Spachteln aufbringen lassen möchten. Das Aufbringen von Wandbelägen erfolgt hingegen immer durch eine Spachtelarbeit. Wenn Sie einen homogenen Boden wünschen, bietet der Guss einen wesentlichen Vorteil. Der Boden wirkt homogen, gleichmässig und vermittelt somit einen sehr ruhigen Eindruck.
 

Spachteln für die identische Optik

Vielleicht wünschen Sie sich für die Wand und den Boden eine einheitliche Optik. In diesem Fall kommt die Spachtelmethode zum Einsatz. Dann ist es garantiert, dass der homogene und gleichmässige Look vom Boden auf die Wand übergleitet.
 

Vielseitige Einsatzmöglichkeiten

Fugenlose Wand- und Bodenbeläge bieten nahezu unzählige Möglichkeiten des Einsatzes. Die Räume bekommen nicht nur eine moderne Gestaltung, sondern sie wirken grosszügiger. Dies zeichnet sich vor allem bei kleinen Räumen, Küchen und Badezimmern aus. Sie lassen sich optisch ansprechend aufwerten.
 

Geeignet für alle Bereiche des Hauses

Die fugenlose Gestaltung der Wände und Böden ist für alle Bereiche des Hauses sehr gut geeignet. Das moderne Design wertet Büro und Schlafzimmer, aber auch Wohnräume, Bad und Küche auf. Wenn Sie es wünschen, können Sie auch die Treppen in die moderne Neugestaltung einbeziehen. Gleiches gilt für gewerbliche Bereiche wie Verkaufs- oder Schauräume. Hier profitieren Sie besonders von den pflegeleichten und hygienisch sauberen Oberflächen.
 
Fugenloser Wandbelag
 

Dies gilt es bei fugenlose Wand- und Bodenbelägen zu beachten

Grundsätzlich gibt es in Bezug auf die Installation oder Verlegung nur wenige Einschränkungen. Dennoch sollten Sie bei der Planung in Nassräumen vorsichtig sein. Lassen Sie sich von einem Experten beraten, wenn Sie fugenlose Wand- und Bodenbeläge im Badezimmer, in der Dusche oder im Waschraum installieren möchten.
 

Fugenlose Duschbeläge

Sie müssen in Ihrer Planung weder das Bad noch die Dusche aussparen. Fugenlose Duschbeläge können problemlos mit Naturofloor, Terazzo oder PU/EP als Endbeschichtung hergestellt werden. Bei der Wahl eines solchen Duschbelags gibt es einige Punkte zu beachten, so beispielsweise die Wahl der richtigen Duschrinne, welche ein Gefälle zwischen 2,5-3% haben sollte. Weiterhin darf keine Bodenheizung vorhanden sein und es wird ein fester und rissfreier Zementunterlagsboden, eine harte Schalldämmung und eine Trennung zwischen dem Gefällsunterlagsboden und dem übrigen Boden benötigt. Sollte eine bodenebene Duschwanne gewünscht werden, so gibt es auch dafür einen dichten Abschluss.
 

Materialien für die Gestaltung der Sanitärelemente

Bei einer einheitlichen Gestaltung des Badezimmers ist es wichtig, die Sanitärelemente mit einzubeziehen. Dies gilt nicht nur für die Badewanne und die Dusche, sondern auch für das verkleidete WC, ein Bidet und das Waschbecken. Es ist möglich, alle Sanitärelemente ebenso wie fugenlose Wand- und Bodenbeläge nahtlos in das Badezimmer zu integrieren. Entscheiden Sie sich für Materialien, denen wasserführende Flächen nichts ausmachen. Wichtig ist, dass die Materialien optisch und in der Pflege optimal auf die fugenlosen Wand- und Bodenbeläge abgestimmt sind. Dies trifft auf Materialien wie Silikatkomposit, Keramik, Glas oder Metall zu. Kombinieren Sie diese Materialien, um eine einheitliche Optik zu schaffen. Der Raum wirkt angenehm aufgelockert, wenn Sie alternative Materialien in die Gestaltung einfliessen lassen. Mit Metallen, mit Glas oder hochwertiger Keramik schaffen Sie einen schönen Blickfang.
 

Weitere Vorteile der fugenlosen Wand- und Bodenbelägen

Wem ein hoher Hygienestandard wichtig ist, für den sind fugenlose Wand- und Bodenbeläge die richtige Wahl. Da wir im Alltag oftmals nicht viel Zeit für den Haushalt finden, werden moderne und vor allem pflegeleichte Oberflächen immer attraktiver. Sie haben bei der Reinigung Ihres Hauses einen geringeren Aufwand, wodurch Ihnen mehr Zeit für die schönen Dinge im Leben bleibt.
 

Geeignet für Allergiker

Fugenlose Wand- und Bodenbeläge sind für Allergiker optimal geeignet. Aufgrund der glatten und nahtlosen Struktur können sich allergieauslösende Substanzen in den Wänden nicht festsetzen. Auch Hausstauballergiker profitieren, denn die ebenen Wände sind für Milben und Bettwanzen zu unwirtlich – sie finden in den Wänden und Böden keinen geeigneten Lebensraum. Zudem wirkt der Boden modern und pflegeleicht.
 

Der Boden ist hart und belastbar

Sie entscheiden sich für eine harte, besonders belastbare Struktur. Sie können die Böden über einen Zeitraum von vielen Jahren nutzen und bemerken dabei keine Abnutzungserscheinungen. Die pflegeleichten Eigenschaften drücken sich dadurch aus, dass Wände und Böden vor Schmutz und Wasser geschützt sind. Die lange Haltbarkeit ist auch gegeben, wenn der Boden sehr intensiv genutzt wird. Es handelt sich um mineralische Wand- und Bodenbeläge, die nicht nur pflegeleicht sind, sondern sie sehen auch nach Jahrzehnten noch optisch ansprechend aus.
 

Fugenlose Oberflächen – der moderne Wohntrend

In den letzten Jahren haben sich glatte Strukturen zu einem klaren Wohntrend entwickelt. Die Vorteile liegen auf der Hand. Die Böden sind modern, optisch attraktiv, sie sind pflegeleicht und eignen sich für alle Räume des Hauses. Mit einer ergänzenden Wandgestaltung im identischen Design bekommt Ihr Haus eine einheitliche Optik. Fugenlose Wand- und Bodenbeläge werden in verschiedenen optischen Varianten angeboten. Passen Sie Wand und Boden an den Stil Ihres Hauses an oder schaffen Sie interessante Kontraste. Sie entscheiden sich für einen harten und langlebigen Boden, der grössere Strapazen aushält.
 

Neugierig geworden?

Gern bieten wir Ihnen eine individuelle Beratung rund um die verschiedenen Möglichkeiten der Gestaltung für Wand und Boden an. Besuchen Sie uns in unserem Showroom in Emmen, und wir zeigen Ihnen beispielhaft die verschiedenen Möglichkeiten, die fugenlose Wand- und Bodenbeläge bieten. Vereinbaren Sie gern einen Termin, wenn Sie eine umfassende Beratung wünschen. Unsere Spezialisten von MVM sind für Sie da, wenn Sie Ideen für die Neugestaltung ihres Heims suchen.

Badezimmer-Upgrade? 4 Tipps vom Raumexperten

Ihr Badezimmer braucht ein Upgrade? Lassen Sie sich inspirieren mit diesen 4 Tipps vom Raumexperten für Trockenbau – Die passende Lösung für Ihr Bad!
 

Kreative Ideen ganz einfach mit Trockenbau umsetzen

Im Trockenbau sind neue Aufteilungen im Badezimmer ganz einfach möglich. Schaffen Sie in bisher ungenutzten Nischen Regale. Bauen Sie Handtuchablagen ein oder schaffen mit Trockenbau-Platten eine räumliche Trennung zwischen der Toilette und dem restlichen Badezimmer. Warum Trockenbau und eignen sich die Platten überhaupt für den Feuchtraum? Konventioneller Gipskarton wird nicht in Bädern verbaut. Die vorteilhaften Eigenschaften beim Trockenbau kommen zum Tragen, wenn Sie sich auf Spezial-Feuchtraumgipskarton konzentrieren. Das Beste ist, dass Sie beim Trockenbau keinen Abriss vornehmen müssen. Die Platten montieren Sie auf der bereits vorhandenen Wandverkleidung. Herumhängende Kabel gehören im Trockenbau der Vergangenheit an. Leitungen oder Leuchtkonzepte werden ganz einfach unter dem Wandaufbau verlegt und am gewünschten Ort aus der Trockenbau-Platte geführt.
 

Die Vorteile beim Trockenbau im Überblick

Mit wenigen Handgriffen verändert ein Fachmann die ganze Raumkonstruktion oder verkleidet Wände. Die leichtgewichtigen und einfach montierbaren Platten eignen gleichen Unebenheiten aus und sind als Trennwände geeignet. Für den Trockenbau im Feuchtraum gibt es Spezialplatten. Diese sind besonders feuchtigkeitsresistent und schliessen die Schimmelbildung aus. Braucht ihr Bad ein Upgrade, das über die Wandverkleidung hinaus geht? Dann schaffen Sie sich auf diesem Weg die gewünschte Raumaufteilung. Wichtig: Die Montage von Trockenbau-Platten ist verändert die Raumstatik nicht. Berechnungen zur Gewichtsbelastung des Bodens oder der Wände sind somit unnötig.
 
Der Trockenbau ist eine günstige und hochwertige Lösung für die Neugestaltung von Bädern. Ohne handwerkliche, speziell im Trockenbau angesiedelte Erfahrung, beauftragen Sie einen Fachmann. Dieser setzt Ihre Ideen mit Kreativität und Professionalität um. Hinweis: Feuchtraum-Trockenbau-Platten sind schnelltrocknend, pflegeleicht und im Einsatz flexibel. Durch ihr geringes Flächengewicht sind die Platten überall einsetzbar und leicht zu verarbeiten.
 

Naturofloor für die ökologische und fugenlose Badgestaltung

Mit Naturofloor kreieren Sie ein sehr edles und modernes Badezimmer. Was ist Naturofloor? Als mineralisches Produkt, basierend auf den natürlichen Rohstoffen Quarzsand und Weisszement, kann mit Naturofloor die Dusche oder das gesamte Badezimmer fugenlos verkleidet werden. Absolut hygienisch und barrierefrei, kommt Naturofloor mit einer ganzen Bandbreite positiver Eigenschaften. Der Reinigungsaufwand sinkt durch die fugenlose Verarbeitung deutlich. Hinzu kommen die enorme Schlag- und Kratzfestigkeit sowie die Säurebeständigkeit. Fugenlose Naturofloor-Wände und -Böden sorgen für ein luxuriöses und zeitloses Badezimmer. Setzen Sie Ihre Ideen mit sehr hochwertigen Materialien um und geniessen ein Bad, das zum hauseigenen Wellnesstempel wird. Stundenlanges Fugenreinigen gehört dank Naturofloor der Vergangenheit an.
 
Der Charme der mineralischen Produkte spricht für sich und ist ein weiterer Grund für die Badgestaltung mit Naturofloor. Setzen Sie mit der Kombination aus hellem und dunklen Naturofloor Akzente. Beim Wunsch nach einem ökologischen und zu 100% hygienischen Bad ist Naturofloor eine zukunftsweisende Lösung.
 

Wasserabweisende Tapete: Vielseitig und stilsicher

Tapete eignet sich nicht fürs Badezimmer? Mit einer speziellen, wasserabweisenden Vinyl-, Vlies- oder Glasfasertapete gestalten Sie Ihr Bad stilvoll und feuchtigkeitsresistent. Achten Sie bei Feuchtraumtapeten auf die fugenfreie Verarbeitung, durch die weder Wasser noch Dampf unter die Tapete gelangen. Selbst für die Gestaltung der Regendusche im Urwalddesign ist Tapete mit feuchtigkeitsbeständigen Eigenschaften geeignet. Dschungelmotive oder maritime Tapeten erfreuen sich in der Badgestaltung ganz besonderer Beliebtheit. In einer grossen Vielfalt an Farben und Designs finden Sie die passende Tapete für Ihr Bad ohne lange Suche. Die Verarbeitung erfolgt auf einem trockenen und fettfreien Untergrund.
 

Designvielfalt bei wasserabweisenden Tapeten

Ihr modernes Badezimmer gestalten Sie ganz nach Ihrer Vorstellung. Sie wünschen sich eine Steinoptik? Dann ist eine feuchtigkeitsresistente 3D Tapete ideal. Für Bäder, die Sie beim Duschen in den Urwald oder an einem Palmenstrand führen, gibt es Tapete mit den jeweiligen Motiven. Grosse Blüten und Pflanzen sorgen für ein besonders anmutiges Flair und bringen Frische ins Bad. Für einen atemberaubenden Akzent empfehlen wir Ihnen, die Tapete nur an einer Wand oder in einem Teilbereich des Badezimmers zu verarbeiten. Tipp: Einen stilvollen Kontrast schaffen Sie mit einer im Farbspektrum der Tapete befindlichen Wandfarbe. Bei Urwald-Designs bietet sich die Farbe Grün für die nicht tapezierten Wände an.
 
Kann Motivtapete auf einer Trockenbau-Wand verarbeitet werden? Ja! Der Trockenbau bietet durch seine glatte Oberfläche einen optimalen Haftgrund für diesen Wandbelag. Bei der Auswahl fokussieren Sie sich auf spezielle Feuchtraumtapeten ohne Fugen. An den Übergängen zur Decke und zum Boden, sowie zu anderen Wandbelägen sorgt ein Silikonabschluss für die im Bad notwendige Wassersperre.
 

Neues Ambiente ganz einfach durch Wandfarbe

Die Wandfarbe beeinflusst das Ambiente und Ihre Stimmung nachhaltig. Mit Mut zur Farbe schaffen Sie ein Badezimmer, das zum Verweilen einlädt und mit stilvoller Eleganz begeistert. Setzen Sie Ihrer Fantasie keine Grenzen, sondern lassen sich von der Vielfalt an Wandfarbe inspirieren. Sehr beliebt ist eine dunkle Wandfarbe, durch die Sie einzelne Bereiche hervorheben. Auch Grün und Türkis eignen sich perfekt für Ihr Badezimmer. Das Hauptaugenmerk richtet sich bei der Wahl Ihrer Wandfarbe auf den Gesamteindruck. Ob Sie helle oder dunkle Farben verwenden, hängt nicht zuletzt von der Badezimmereinrichtung ab.
 

Dunkle Farben zu hellen Möbeln

Anthrazit und tiefe Grautöne sind sehr beliebt. Doch im kleinen Badezimmer ohne ausreichend Tageslicht kommen bei der Verarbeitung schnell Zweifel auf. Dunkle Wandfarbe verleiht Ihrem Bad eine warme und harmonische Ausstrahlung, die unabhängig von der Raumgrösse begeistert. Mit hellen Möbeln und einem grossen Spiegel sorgen Sie für ausreichend Helligkeit im Raum und erzeugen einen stilvollen Kontrast. Wenn Sie eine sehr dunkle Farbe auftragen, muss die Wand absolut gerade sein. Hier empfehlen wir zum Ausgleich grösserer Unebenheiten die vorherige Wandbegradigung mit Trockenbau-Platten.
 
Durch eine Wandfarbe verleihen Sie Ihrem Bad eine persönliche Note. Farben wirken romantisch, mediterran oder exklusiv, verspielt oder warm und gemütlich. Welche Aura Ihr Badezimmer nach dem Upgrade ausstrahlt, hängt von Ihrer Auswahl in der Farbpalette ab. Sie können sich nicht entscheiden? Eine Beratung unserer Farbexperten ist eine hilfreiche Unterstützung für die Gestaltung mit Wandfarbe.
 

Die besten Trockenbau-Ideen für Ihr Traumbad!

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann warten Sie nicht länger mit dem Upgrade! Wir beraten Sie gerne individuell und persönlich zu den Möglichkeiten für Ihr neues Bad. Im Trockenbau verwandeln Sie Nischen in Stauraum und schaffen auf Wunsch abgetrennte Bereiche. Mit Naturofloor profitieren Sie von vielen Vorteilen und schaffen sich ein völlig fugenloses Bad. Für ein Dschungelambiente mit ausgefallenen Details ist Tapete die beste Entscheidung. Farbige Akzente setzen Sie einfach und wirkungsvoll mit einer neuen Wandfarbe. Sie können sich zwischen den Tipps nicht entscheiden? Das müssen Sie nicht! Denn eine Kombination der verschiedenen Ideen und Materialien ist für Ihr einzigartiges Bad-Upgrade jederzeit problemlos möglich.
 
Kontaktieren Sie uns über das Formular auf der Website und sichern sich ein kostenloses, unverbindliches und aufschlussreiches Beratungsgespräch über Ihre Badezimmergestaltung! Wir freuen uns darauf, Sie bei Ihrem Projekt zu unterstützen!